Das ist los in Herne

Passend für unterschiedliche Geschmäcker:
Veranstaltungen in Herne.

Tage alter Musik, die größte Picknicktafel Europas und Deutschlands größte Familienkirmes – das sind nur drei herausragende Veranstaltungen, oder besser: Events, in unserer Stadt.
Praktisch täglich finden Veranstaltungen, Konzerte oder Aktionen statt.

Monatlich bietet Ihnen der Veranstaltungskalender der Stadt eine Übersicht der Veranstaltungen.

Download VA-Kalender Dezember
Download VA-Kalender Oktober
Download VA-Kalender Januar
Download VA-Kalender Januar

Herne weiß zu begeistern und das auch jenseits großer und einmaliger Veranstaltungen im Jahr. So werden zum Beispiel zahlreiche kleine und große Bühnen ausgezeichnet und teilweise mit weltweiter Aufmerksamkeit bespielt oder jungen Künstlern auf der Kuboshow der Weg zum Erfolg geebnet.

Informieren Sie sich über die Kultur in Herne direkt hier: zur Kultur in Herne.

Ihre Veranstaltung ist nicht dabei?
Bitte senden Sie doch einfach eine Mail mit den Infos zu Ihrer Veranstaltung
an Frau König-Bargel vom Kulturbüro: termine(at)herne.de.

Redaktionsschluss ist der 5. des Vormonats.

18. Wanner Mondnächte

5. und 6. Juni 2020

 

Feiern unter dem Mond von Wanne-Eickel

Tausende lieben und schätzen die Traditionsveranstaltung

„Nichts ist so schön, wie der Mond von Wanne-Eickel, die ganze Luft ist erfüllt von ewigem Mai...!“ tönte es 1962 aus den Musikboxen. Der „Mond-Song“, wie er heute bei Lokalpatrioten genannt wird, hat im Revier kaum an Popularität verloren. In Wanne-Eickel ist er Kult und gehört einfach dazu – genau wie die „Wanner Mondnächte“

Jährlich feiern tausende Besucher am Buschmannshof im Herzen Wannes ein lautes, leckeres und geselliges Fest. Nach über 15 erfolgreichen Jahren hat es sich längst in den Nachbarsstädten herumgesprochen: Die Mischung bei den Wanner Mondnächten stimmt! Angesagte Tributebands, geliebte und geschätzte Lokalbands und die nächtlichen musiksynchronen Höhenfeuerwerke gepaart mit einer tollen Stimmung lassen die Menschen jedes Jahr gerne wiederkommen.

Alles zu den Wanner Mondnächten gleich hier:

Pressefotos zu den Wanner Mondnächten können Sie hier herunterladen.
Nur frei für den redaktionellen Gebrauch. Wir freuen uns über einen Nutzungshinweis.
Bildnachweis: Stadtmarketing Herne GmbH

Feuerabend

am 19. September 2020 am Buschmannshof

Für die Dauer der Bauarbeiten am Friedrich-Ebert-Platz erhält das beliebte Stadtfest einen neuen Veranstaltungsort, der sich schon bei den Wanner Mondnächten bewährt hat.

Mit dem Feuerabend widmet Herne der Faszination Feuerwerk nun schon im siebten Jahr in Folge eine eigene Veranstaltung. Auch der Feuerabend 2020 verspricht ein ausgelassenes und friedliches Event mit Live-Musik und Gastronomie, das Tausende von Menschen am Buschmannshof gemeinsam feiern. Kaum ein Stadtfest in der Region ist so schnell gewachsen. Vier musiksynchrone Feuerwerke, eines davon speziell für Kinder, verzaubern im Laufe des Abends den Nachthimmel über Herne-Wanne und versprechen einmalige Momente. Das Backsteingebäude, der sogenannte rote Block, am Buschmannshof wird durch eine Illumination stimmungsvoll in bunte Farben getaucht.

Alles zum Feuerabend gleich hier:

Pressefotos zum Feuerabend können Sie hier herunterladen.
Nur frei für den redaktionellen Gebrauch. Wir freuen uns über einen Nutzungshinweis.
Bildnachweis: Stadtmarketing Herne GmbH

Cranger Kirmes

Einmal im Jahr is’ Kirmes am Kanal...

6. bis 16. August 2020

   Die Cranger Kirmes begeistert Jahr für Jahr rund 4 Millionen Besucher. Für unsere Stadt heißt das Ausnahmezustand – und das nicht nur im Stadtteil Crange, der Heimat der Kirmes. Traditionell startet das größte Volksfest in NRW immer am ersten Freitag im August mit einer feierlichen Eröffnung. Auch im Jahr 2020 lädt die Kirmes schon am Donnerstag zu einem ersten Bummel ein. Mit über 500 Schaustellern ist die Cranger Kirmes das zweitgrößte Volksfest in Deutschland und ein Höhepunkt im Veranstaltungssommer. Veranstalter der Kirmes ist der Fachbereich Öffentliche Ordnung und Sport der Stadt Herne.


Regelmäßig zieht Crange Besucher aus ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern an. Auf über 50 Fahr- und Laufgeschäften erwartet die Besucher Nervenkitzel, Geschwindigkeit und eine große Portion Spaß. Von Kirmesnostalgie über klassische Kirmesverpflegung und gemütliche Biergärten bis hin zu rasanten Fahrten durch Loopings oder Dunkelheit – auf der Cranger Kirmes ist für jeden alten und neuen Kirmesfan etwas dabei. Besonders bemerkenswert: Die außergewöhnliche und unvergleichliche Atmosphäre der Familienkirmes Crange ist geprägt vom besonderen Aufbau der Geschäfte auf dem Kirmesplatz und zahlreichen Heckenwirtschaften, urgemütliche Biergärten in den Hinterhöfen vieler Anwohner.

 

Unsere Angebote für Sie rund um die Cranger Kirmes

Die Stadtmarketing Herne GmbH plant jährlich die umfangreiche Werbekampagne zur Cranger Kirmes und organisiert das Crangepassgeschäft, aus deren Einnahmen die Kampagne zu großen Teilen finanziert wird.

Sparen mit den Crangepässen. Verkaufsstart: 23. Juni 2020


Sie wollen das enorme Werbe-Potenzial der Cranger Kirmes nutzen? Wir bieten für unterschiedliche Interessen maßgeschneiderte Werbepakete. Sprechen Sie uns an!

Die Werbe-Pakete zur Cranger Kirmes als Download
Werben auf Crange 2019

Möchten Sie etwas ganz Besonderes erleben oder verschenken? Damit Crange für Sie unvergesslich wird, bieten wir Ihnen mehr als nur den Bummel über den Rummel. Vom Picknick im Riesenrad bis hin zum kulinarischen Rundgang. Freuen Sie sich auf den einen oder anderen Blick hinter die Kulissen der Cranger Kirmes. Als Gruppe können Sie sogar eigene Termine mit uns vereinbaren.

Crange als ganz besonderes Erlebnis. Verkaufsstart tba.


Die Souvenirs sind ein Muss für jeden Kirmesfan. Manche Besucher sammeln akribisch alle „Fritz Pins“. Als beliebte Mitbringsel vom Kirmesplatz werden Pins, Tassen und Co. nicht nur gesammelt, sondern auch gerne verschenkt – etwa Liebhaber der Cranger Kirmes, die weggezogen sind.

Alle Souvenirs auf cranger-kirmes.de

Cranger Kirmes 2019: Souvenirs

Der Herner Weihnachtsmarkt

vom 14. November bis zum 23. Dezember 2019 auf dem Robert-Brauner-Platz und dem Boulevard Bahnhofstraße.

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag
10:30 bis mind. 20 Uhr
 
Sonntag
13 bis mind. 20 Uhr
 
Totensonntag, 24.11.2019
18 bis mind. 20 Uhr
 

Gemütlich und familiär

Eine rund zehn Meter hohe Konstruktion aus über 250 Tannenbäumen überragt ein Lichterdach aus Tausenden von Lichtpunkten. Bei einem gemütlichen Plausch erwartet Sie auf dem Robert-Brauner-Platz auch in diesem Jahr wieder ein buntes Bühnenprogramm. Die Ruhrpott-Hütten vor dem City-Center haben sich längst als feste Marke etabliert. Als neuer Betreiber hat die Firma Steinmeister aus Herne sie im vergangenen Jahr auf mehr als die doppelte Größe ausgebaut.

Der Herner Weihnachtsmarkt ist eine kleine aber feine Tradition. Insgesamt laden im Jahr 2020 mehr als 20 weihnachtlich geschmückte Hütten zum gemütlichen Bummeln und Schlemmen in die Herner Innenstadt ein. Die überwiegend inhabergeführten Hütten machen die familiäre Atmosphäre des Weihnachtsmarktes aus. Viele halten dem Standort Herne schon seit Jahren die Treue, haben ein offenes Ohr für ihre Kundschaft und kennen längst deren Vorlieben.

Das Format der Karitativen Hütte bietet ca. 30 Vereine und gemeinnützige Organisationen, Schulen und Kitas die Möglichkeit, ihre Arbeit vorzustellen. Im Wechsel können sie selbstgemachte Plätzchen und Marmelade, kunstvolle Postkarten oder handgestrickte Socken für einen guten Zweck verkaufen.

In der Weihnachtszeit ist die Herner Innenstadt stimmungsvoll geschmückt und erstrahlt in einem warmen Lichterglanz. Vor einigen Jahren wurden dazu extra passgenaue Vorhänge aus LED-Lichterketten entwickelt, die an die bestehenden Laternen angedockt werden. In Zusammenarbeit mit der IG Herne City und weiteren Baumpaten sollen außerdem rund 20 Laubbäume erstrahlen, die das gleiche Kettensystem benutzen. Neue Paten sind herzlich eingeladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Ein besonderer Blickfang des Herner Weihnachtsmarktes sind die Krippenfiguren des Essener Künstlers Roger Löcherbach, eine Gruppe von insgesamt acht aus Eichenholz geschnitzten Statuen in Lebensgröße.

Das Programm der fünften Woche

Radio Herne Weihnachtskrach
Robert-Brauner-Platz
Donnerstag, 12. Dezember, 18 Uhr

Lichtblicke-Benefizkonzert mit Herner Bands. Der Radio Herne-Heimatkrach wird zum Weihnachtskrach. Live, umsonst, draußen aber überdacht und für den guten Zweck!

Live on Stage:

Edy Edwards
Steel
Wortlos
Layment
Tommy Klapper
Belle Epoque
Maryaka

Weitere Infos: Radio Herne.


Das Krümelmonster aus der Sesamstraße besucht den Herner Weihnachtsmarkt

Samstag, 14. Dezember, 12 bis 18 Uhr

Das Krümelmonster ist ein großes Monster mit zotteligem blauem Fell und rollenden Augen. Es ist einer der berühmtesten und beliebtesten Stars der Sesamstraße und ist bereits seit dem Start der erfolgreichen amerikanischen Kinderserie im Jahr 1969 mit dabei. Kekse sind seine Leibspeise, die es fast endlos verschlingt – dementsprechend fordert es sehr oft lautstark „Keeekseee!“.
Nun besucht das Krümelmonster den Herner Weihnachtsmarkt und freut sich riesig darauf, seine vielen kleinen und großen Fans alle einmal persönlich kennen zu lernen.


Bodygest
Robert-Brauner-Platz
Samstag, 14. Dezember, 18 Uhr

Bodygest aus Herne – das sind: Andreas Bollmann (Schlagzeug), Jürgen Dyrn (Gitarre und Gesang), Jörg Gerlach (Bass und Gesang) und Thorsten Stein (Gitarre und Gesang). Alle vier machen schon seit Jahren Musik und haben sich 2014 zusammengefunden. Sie covern für gewöhnlich Rock und Pop – haben aber auch Weihnachtslieder im Repertoire.


Two Harmonies
Robert-Brauner-Platz
Sonntag, 15. Dezember, 18 Uhr

Am dritten Adventssonntag kommen Dietmar Kierchhoff und Andrea Esser ein weiteres Mal nach Herne. Sie präsentieren aktuelle Hits und altbekannte Evergreens. Wer jetzt noch nicht in Weihnachtsstimmung ist, sollte Two Harmonies auf gar keinen Fall verpassen.

Das Programmheft zum Herner Weihnachtsmarkt 2019
 als Download (pdf).
Das Programmheft zum Herner Weihnachtsmarkt 2018
Das Programm der Karitativen Hütten und der Handwerkshütte
 als Download (pdf).
Das Programm der Karitativen Hütten und der Handwerkshütte

Die Höhepunkte des Weihnachtsmarkts

Genießen Sie die Vorweihnachtszeit auf dem Herner Weihnachtsmarkt und werfen Sie auch einen Blick in unser Programmheft. Es erscheint Anfang November und liegt an vielen öffentlichen Stellen aus. Hier eine Auswahl der Höhepunkte:

Weihnachtsmarkteröffnungsparty
Robert-Brauner-Platz
Samstag, 16. November, 18 Uhr

12. Herner Sternenbummel
Mit dem Galoppierenden Weihnachtsmann, Posaunenchor des CVJM und den Rocking Santas
Herner Innenstadt rund um den Boulevard Bahnhofstraße
Freitag, 6. Dezember, 17 bis 22 Uhr
 
Kanal 499 – Rockkonzert der Feuerwehrleute
Ruhrpott-Hütten vor dem City Center
Freitag, 6. Dezember, 18.30 Uhr

Seven Cent – Konzert der Kult-Band aus dem Ruhrpott
Ruhrpott-Hütten vor dem City Center
Samstag, 7. Dezember, 18.30 Uhr

Das Krümelmonster aus der Sesamstraße besucht den Herner Weihnachtsmarkt

Robert-Brauner-Platz und Boulevard Bahnhofstraße bis zum City Center
Samstag, 14. Dezember, 12 bis 18 Uhr

Christmas-Party mit Harry L und Sonja sowie Los Gerlachos
Robert-Brauner-Platz
Sonntag, 22. Dezember, 19 Uhr

Das Programmheft zum 12. Sternenbummel
 als Download (pdf).
Das Programmheft zum 11. Sternenbummel

Karitative Hütte

Vom Herner Weihnachtsmarkt ist die Karitative Hütte längst nicht mehr wegzudenken. Sie verkörpert den Weihnachtsgedanken und schafft eine besinnliche Stimmung auf dem Robert-Brauner-Platz in Herne-Mitte. Gesponsert von der Stadtmarketing Herne GmbH und dem ASB Regionalverband Herne Gelsenkirchen e. V. bietet sie gemeinnützigen Organisationen die Möglichkeit, den Besuchern des Herner Weihnachtsmarktes ihre Arbeit vorzustellen. Bis zum 14. Oktober können sich Herner Organisationen beim Stadtmarketing Herne um einen Platz in der Karitativen Hütte bewerben.

Bis der Weihnachtsmarkt mit seinen Buden, Tannenbäumen und Lichtern die Herner Innenstadt mit weihnachtlichem Glanz verzaubert, dauert es noch rund fünf Wochen. Wenn der Robert-Brauner-Platz beginnend mit dem 14. November die Besucher in Weihnachtsstimmung versetzt, wird auch die Karitative Hütte wieder mit dabei sein. Denn der Weihnachtsmarkt auf dem Boulevard Bahnhofstraße steht für eine gemütliche, familiäre und besinnliche Atmosphäre – wohltätige Organisationen tragen einen wesentlichen Teil dazu bei. „Zusammen mit dem ASB Regionalverband Herne Gelsenkirchen e. V. stellen wir die ‚Karitative Hütte‘ inklusive Verkaufstresen und Stromanschluss wie schon in den Vorjahren komplett kostenfrei zur Verfügung“, erklärt Tina Dzierla, die als zuständige Projektleiterin der Stadtmarketing Herne GmbH den Herner Weihnachtsmarkt organisiert. „Wir freuen uns auf einen bunten Querschnitt an Organisationen aus Herne, die hier ihre Arbeit vorstellen und ihre Angebote aufzeigen möchten.“

Einladungen wurden bereits versandt

Die ersten Bewerbungen für einen Platz in der Karitative Hütte sind schon Anfang des Jahres bei der Stadtmarketing Herne GmbH eingegangen. „Als Erinnerung an dieses Angebot rufen wir jetzt auch öffentlich zur Beteiligung auf“, erläutert Dzierla das weitere Vorgehen. Alle Organisationen, die bereits in den Vorjahren teilgenommen oder zwischenzeitlich ihr Interesse bekundet hatten, haben wieder automatisch einen Aufruf zum Mitmachen erhalten. „Neuzugänge sind in der Karitativen Hütte stets willkommen“, so Dzierla. Um die Belegungstermine können sich alle gemeinnützigen Organisationen oder Institutionen aus Herne bewerben. Tina Dzierla nimmt die formlosen Bewerbungen noch bis zum 14. Oktober telefonisch unter 02323 919 05 12 und gerne auch per E-Mail an [email protected] entgegen.

Die Hütte für wohltätige Zwecke hat sich fest etabliert

Nicht nur bei den Besuchern des Herner Weihnachtsmarkts erfreut sich die Karitative Hütte einer großen Beliebtheit. Auch die Teilnehmer selbst freuen sich über die Möglichkeit, mit einer breiten Öffentlichkeit über ihre Arbeit ins Gespräch zu kommen. Seit neun Jahren sorgen eine bis zwei Karitative Hütten auf dem Weihnachtsmarkt in der Herner Innenstadt für Abwechslung und weihnachtliche Momente des Miteinanders. Lokale Vereine und Organisationen verkaufen selbst gemachten Weihnachtsschmuck, ausgefallene Plätzchen, Kalender und vieles mehr für wohltätige Zwecke. Rund 30 Vereine, Kindergärten, Verbände, Institutionen und karitative Einrichtungen haben sich im vergangenen Jahr mit einem eigenen Angebot daran beteiligt.

Karitative Hütte – Voraussetzungen für die Teilnahme

Sowohl für die Kosten der Nutzung der sechs Quadratmeter großen Hütte als auch für den verbrauchten Strom kommt die Stadtmarketing Herne GmbH auf. Eine Heizung sorgt dafür, dass bei kalten Temperaturen niemand frieren muss. Einzige Voraussetzung: Die jeweilige gemeinnützige Organisation muss zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes zwingend vor Ort sein. Dieses Jahr vergibt die Stadtmarketing Herne GmbH mindestens 33 Termine (73 Termine bei zwei Hütten) für die Karitative Hütte. Von der Anzahl der Bewerbungen hängt es ab, ob eine zweite Karitative Hütte aufgestellt wird. „Wenn mehrere Bewerbungen für einen Belegungstag eingehen, vergeben wir diese Plätze fair nach dem Zufallsprinzip“, erläutert die Projektleiterin Tina Dzierla und weiter: „Ein Tipp von uns: Bewerbungen für Tage unter der Woche erhalten den Wunschtermin leichter.“

Der Herner Weihnachtsmarkt findet von Donnerstag, 14.11., bis Montag, 23.12., statt. Von Montag bis Samstag öffnen die Stände von 10:30 bis mindestens 20 Uhr und sonntags von 13 bis mindestens 20 Uhr geöffnet. Am Totensonntag, den 24.11., hat der Weihnachtsmarkt erst ab 18 Uhr geöffnet. Achtung: Am Sternenbummel, 6. Dezember 2019, öffnet die Karitative Hütte von 10 bis 22 Uhr.

Pressefotos zum Herner Weihnachtsmarkt können Sie hier herunterladen.
Nur frei für den redaktionellen Gebrauch. Wir freuen uns über einen Nutzungshinweis.
Bildnachweis: Stadtmarketing Herne GmbH

Alle Fotos auf dieser Seite: © Stadtmarketing Herne GmbH